Über uns

Lits Camping und Kanu ist ein Familienunternehmen, das in der Östersundregion seit dem Anfang der 90er Jahren schon aktiv ist. Mittlerweile sind wir eine der größten Kanuzentralen Norrlands mit über 25 Jahren Erfahrung von Kanovermietung in Jämtland.

Auf Lits Camping gibt es um die 30 Hütten in verschiedenen Standards und Größen, und Campingfreiräume bloß eibuge Meter von dem Fluss Hårkan entfernt, gerade wo er in den Fluss Indalsälven fließt.

Wir sind ein kleines Familienunterhemen und wir wissen wie wichtig es ist mit gutem Service und persönlichem Empfang. Viele von unseren Gästen kommen Jahr für Jahr zu uns zurück und wir arbeiten immer dafür den Campingplatz, die Hütten und die Kanuzentrale zu verbessern.

Geschichte

Im Jahre 1990 ist Ove Djurberg mit Familie anach Lillsjöhögen gezogen, um die Kanuzentrale „Little Lake Hill Canoe Center“ zu gründen. Schon damals haben wir lange Kanuausflüge den Hårkan entlang arrangiert. Der Hårkan fließt den ganzen Weg aus Norwegen.

Mehrere Jahre später hat Ove mit Familie im Jahre 2000 die Leitung des Lit Campingplats von Österunds Kommun übernommen und hat gleichzeitig die Kanuzentrale hier hingenommen. Der neue Ausgangspunkt war allerdings sehr gut, da der Hårkan gerade hier am Campingplatz in den Indalsälven hinausfließt.

Seit dessen ist das Camping weiterhin von der Familie Djurberg geleitet worden und Sowohl Oves Frau Romy, als auch deren vier Söhne Rasmus, Björn, Christoffer und Alexander arbeiten hier, oder haben hier gearbeitet.

Mitarbeiter

Matt Larsson Clifford treibt Sweden Outdoors Coaching und ist passioniert für Kanufahren und da Leben im Wildnis. Jedes Har hat er mehrere Gruppen auf Tour im Hårkan. Lesen Sie mehr über Matts und bei: @swedenoutdoors auf Facebook.

Reinhold Schäfer hat sich spezialisiert auf Kurstätigkeit für Männer und viele deutsche Gruppen haben durch die Jahre Jämtland besucht. Lesen Sie mehr über seine Tätigkeit auf seine Homepage.

Wir sind auch Mitglieder als Partner zu Destination Östersund, einer Organisation, die vom Wirtschaftsleben besessen wird und dafür wirkt, die Östersundsregion zu entwickeln und werben.